Berührung


Das Wort "Massage" leitet sich ab vom arabischen "Massa", was übersetzt "Berührung" heißt.

 

Berührungen sind lebensnotwendig

Berührungsdefizite bauen sich schleichend auf und führen schließlich in seelischer Trauer und gesundheitliche Beeinträchtigungen. Das Bedürfnis nach Berührung ist ein Urbedürfnis und tief im Menschen verankert. Jede Umarmung, jede liebevolle Berührung , jedes hingebungsvolle Streicheln gibt mehr innere Sicherheit, nimmt Ängste und beschenkt immer beide Beteiligte. Es findet eine intensive Körper-Kommunikation statt. Es werden lebensfördernde Impulse ausgetauscht, Glückshormone durchfluten den Körper, weil die Körpereigenen Endorphin Produktion angeregt wird. Liebevolle Berührung gibt Stärke und Ausgeglichenheit, ist stressreduzierend und macht glücklich.   (Quelle: Reiki Schweiz)

 

Als ich die Lomi Lomi Massage kennenlernte, habe ich die Kraft und das Geheimnis der Berührung wieder entdeckt. Sie ist die erste Sprache, die ein Mensch erfährt und sie erzählt von Sicherheit, Vertrauen und Selbstbewusstsein. Sie schenkt uns Entspannung, Wärme und Geborgenheit, sie führt uns zur inneren Ruhe, Ausgeglichenheit und Erholung von alltäglichen Belastungen. Genau deshalb ist sie so wichtig und begleitet uns ein Leben lang.

 

Die Qualität der Berührung spielt dabei eine große Rolle. Denn wenn Menschen sich berühren, schauen sie automatisch in ihr Innenleben. In jeder Berührung spüren wir die innere Verfassung des Menschen, der uns berührt oder den wir berühren. Ist er gehetzt, angespannt, offen, zentriert.  Auch die Geschwindigkeit und  die Massagetechnik ist ausschlaggebend. Die langen, verbinden Massagestriche vermitteln das Gefühl von Ganzheit vom Kopf bis zu den Zehen, und erhöhen das Bewusstsein in den massierten Bereichen.

 

Der Mensch taucht in sein Inneres, die Körperwahrnehmung wird wieder entdeckt und er entscheidet selbst, wie weit er sich einlässt hineinzugehen und zu fühlen; sich einzulassen um sich selbst wahrzunehmen und zu erkennen was gerade IST. Er kommt über die körperliche Berührung wieder in seine Mitte und das geistige Chaos, der Stress und die Orientierungslosigkeit lösen sich. Er erlebt seinen Körper wie eine Erneuerung, er fühlt innere Harmonie und Gefühle von Selbstliebe und Geborgenheit strömen durch den Körper.

  

Es geht nicht um eine mechanische Behandlung, wie dies bei Massagen üblich ist, sondern darum, unter bewusster Einhaltung der Grenzen über die Berührung ein Kontakt herzustellen, in dem sich der Mensch gesehen fühlt und so wieder zu seinem inneren Gleichgewicht zurückfindet. Dies ist oft nur dank der hohen Berührungsqualität der Lomi Lomi Massagen möglich. Durch den Respekt und die Achtsamkeit des Praktizierenden und dem geschützten Raum, schöpft der Mensch Vertrauen, können alte blockierende Erfahrungen oder Spannungen gelöst werden.

 

Für  den Menschen ist es vor allem eine Reise zu sich selbst, auf der es ihm möglich wird, sich über die tiefe Berührung dessen gewahr zu werden, was ist und im Alltag oft verloren geht, weil es unbewusst bleibt und nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die es haben möchte und nach der es sich sehnt. 

Zum Schluss der Massage klingt das wunderbare Gefühl des friedlichen Geborgenseins nach, dass den Weg zur Erneuerung, Wiederherstellung und Verwandlung bereitet. 

 

" Berührung ist heilende Magie"